Schriftzug und Logo der Gesellschaft für Deutsch-Indische Zusammenarbeit e.V.

Deutschland und Indien zusammenbringen

Die Gesellschaft für Deutsch-Indische Zusammenarbeit e.V. (GDIZ) ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in München, der sich für die Vertiefung der deutsch-indischen Beziehungen auf den Gebieten Wirtschaft, Politik, Bildung und Kultur einsetzt.

Deutschland ist Indiens größter Handelspartner innerhalb der EU. Indien verfügt über junge Arbeitskräfte, einen riesigen Binnenmarkt, wachsende Kaufkraft und bietet ein massives, verborgenes Potenzial für Deutschland.

2012 ist ein wichtiges Jahr in der Geschichte der deutsch-indischen Beziehungen, da es als Indienjahr in Deutschland unter dem Motto "Days of India in Germany 2012-2013: Connecting Cultures" gefeiert wird. Potenziale in Bereichen wie Handel, Bildung, Forschung, Sicherheit, Infrastruktur oder nachhaltige Energieversorgung werden in bilateralen Gesprächen diskutiert. Auch die GDIZ wird eng mit den Regierungen von Indien und Deutschland zusammenarbeiten.

Die Mitglieder der GDIZ kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen. Darunter sind erfahrene Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und nicht zuletzt Studierende. Alle teilen etwas Gemeinsames – die Leidenschaft, den Dialog zwischen Deutschland und Indien zu fördern. Auch Sie laden wir ein, ein Teil der GDIZ zu werden und Deutschland und Indien einander näher zubringen.

News

„Soweit ich das beurteilen kann, wurde nichts unterlassen - weder vom Menschen noch von der Natur - um Indien zum außergewöhnlichsten Land unter der Sonne zu machen. Nichts scheint vergessen und nichts übersehen worden zu sein.” Mark Twain